Hörtheatrale

Der Fall Moriarty

nach Arthur Conan Doyle

08

September

“Der Napoleon des Verbrechens”

Moriarty ist das kriminelle Genie der Londoner Unterwelt, “der Napoleon des Verbrechens”, und ein ebenbürtiger Gegner für den Meisterdetektiv. Moriarty hält alle Fäden in der Hand, aber Holmes ist ihm dicht auf den Fersen. Im letzten Moment kann Moriarty entkommen und macht seinerseits Jagd auf Holmes und seinen Freund Dr. Watson, der einen herben Schicksalsschlag erleiden muss.

„Das leere Haus“

Im zweiten Stück,  das chronologisch an das erste anschließt – nämlich drei Jahre später , wird es einige weitere Überraschungen geben, für Dr. Watson als auch für das Publikum. Es geht um die Aufklärung eines Mordes an einem Adligen. Watson ist damit vollkommen überfordert. Aber er bekommt unerwartete Hilfe.

Über das Stück

Daniel Sempf hat eine fesselnde Live-Hörspiel-Inszenierung entwickelt, die nicht nur schauspielerisch, sondern auch mit Notenpulten, Mikrofonen und einer komplexen Soundinstallation sowie Live-Geräuschen eine einzigartige Atmosphäre erzeugt.  

Der Fall Moriarty - Fall gelöst - donnernder Applaus aus dem Zuschauerraum!

Buchhammer / Oberhessische Zeitung, 05. September 2018

Der Fall Moriarty - Sie arbeiten nur akustisch auf der Bühne. Doch sie regen die Fantasie der Zuhörer so an, dass Gänsehaut die Folge ist. Den Auftritt von »Hörtheatrale« wird man nicht so schnell vergessen.

Anke Koob / Alsfelder Allgemeine, 06. September 2018

Audio

Das Interview - Mischung aus Theater und Hörspiel