Hörtheatrale

Ein Stadtspaziergang zum Hören

Wir machen uns auf den Weg, den die berühmten Studenten in ihre Zeit in Marburg genommen haben. Gehen in die Wohnhäuser der Studenten und Professoren und besuchen akustisch Räume aus der Zeit um 1800, die heute nicht mehr zu begehen sind.

Die Produktion entstand mit Unterstützung der Universitätsstadt Marburg, Fachdienst Kultur.

Aufgeschrieben von Daniel Sempf und inszeniert und produziert von der Hörtheatrale Marburg.

Inhalt der Folgen

1. EINLEITUNG + -

In der ersten Folge erfahren Sie, was Sie auf dem Spaziergang erwartet und erhalten Instruktionen für den Weg.

2. STATION 1: EINE BERÜHMTE WOHNGEMEINSCHAFT + -

In dieser Folge können Sie hören, wie Jacob Grimm im April 1802 in das heute mehr als 400 Jahre alte Fachwerkhaus in der Barfüßerstraße 35 einzieht, wie es ihm in Marburg gefallen hat und was Humboldt über Marburg dachte.

3. STATION 2: DER WEG ZUR „UNI“ + -

In dieser Folge gehen wir Jacob und Wilhelm Grimms Weg zur Uni ab, oder besser den Weg, den sie nahmen, um zu ihrem Professor Friedrich Carl von Savigny im Forsthof zu gelangen, bei dem sie nicht nur Jura studierten.

4. STATION 3: IM FORSTHOF (RITTERSTRASSE 15) + -

In dieser Folge können Sie hören, wie der junge Professor Friedrich Carl von Savigny lebte, welche Gäste zu Besuch waren und welche Auswirkungen die Begegnung für die Brüder Grimm für ihr weiteres Schaffen hatte.

5. STATION 4: SCHLOSS + -

In dieser Folge machen wir uns auf den Weg zum Schloss und hören, welchen Eindruck es bei den Grimms hinterließ.

6. STATION 5: HAUS DER ROMANTIK + -

In dieser Folge können Sie hören, wie die Romantiker in Marburg lebten und was sie im Marburger Haus der Romantik erwartet. Das Museum hat sich zur Aufgabe gemacht, mit Dauer- und Wechselausstellungen, das Andenken an den Marburger Romantikerkreis wach

7. STATION 6: MARBURGER RATHAUS + -

In dieser Folge könne Sie hören, wie die Studenten das Marburger Rathaus nutzten, was die Tanzmeister damit zu tun hatten und wie sich um 1800 der Marktplatz anhörte.In dieser Folge könne Sie hören, wie die Studenten das Marburger Rathaus nutzten, was die Tanzmeister damit zu tun hatten und wie sich um 1800 der Marktplatz anhörte.

8. STATION 7: HOFMÄNNISCHER SAAL (HEUTE REITGASSE 5) + -

In dieser Folge besuchen Sie einen Ball und erfahren, was die Studenten über das Marburger „Nachtleben“ um 1800 dachten.

9. STATION 8: KRIEGER‘SCHE LEIHBIBLIOTHEK + -

Lesen gehörte zu den Leidenschaften der Brüder Grimm. Eine Leihbibliothek war oft der erste Anlaufpunkt, wenn die Studenten, so auch Jacob Grimm, nach Marburg kam.

10. STATION 9: ALTE UNIVERSITÄT + -

In dieser Folge können Sie hören, wie es den Grimms an der „Alten Uni“ erging, welche Zeugnisse ihnen der Professoren Savigny ihnen ausstellten und sie erhalten einige Informationen zur Geschichte des Gebäudes.

11. WUSSTEN SIE? + -

Im Abspann, so zusagen auf dem Heimweg, hören sie noch ein paar wissenswerte Details zu den Brüdern Grimm.

12. DIE KARTE + -

Infos

Die neueste Produktion der Hörtheatrale ist ein Hörspiel-Podcast und nimmt sie mit auf eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert. Sie hören Jakob (Camil Morariu) und Wilhelm Grimm (Ben Knoop) während ihrer Studienzeit in Marburg und begleiten sie zu verschiedenen Orten in die Marburger Oberstadt.

Aufgeschrieben und in Szene gesetzt vom Schauspieler und Hörspielproduzenten Daniel Sempf, in Zusammenarbeit mit der Journalistin Gesa Cordes und Professorin Frau Marita Metz – Becker, die zahlreiche Schriften, Bücher und Ausstellungen über die Marburger Romantikerinnen und Romantiker veröffentlicht hat, ist etwas wirklich Außergewöhnliches entstanden.

Wenn sie bequeme Schuhe tragen und ein Smartphone dabeihaben, können sie dem beschriebenen Rundgang bergauf, bergab über zahlreiche Treppen folgen, zum Beispiel zum Forsthof, der von großer Bedeutung bei der Entstehung der Kinder- und Hausmärchen war. Sie lernen die Krieger ‘sche Leihbibliothek kennen und sehen wo die Brüder Grimm gewohnt haben. Der Rundgang dauert ca. eine Stunde. Sie können den Podcast natürlich auch gemütlich zuhause auf dem Sofa hören und sich einfach von den Geschichten mitnehmen lassen.

Neben Daniel Sempf, der durch die Folgen führt, hören sie die Schauspieler*innen Camil
Morariu als Jacob Grimm, Ben Knop als Wilhelm Grimm, Franziska Knetsch, Christine Reinhardt, Thomas Streibig und Michael Köckritz in verschiedenen Rollen.

Künstlerischer Leiter
Sprecherin
Sprecher
Auch zu hören auf:

Kommentare:

  • Marianne

    Eine ganz wunderbare Idee, sollte man allen Menschen, die nicht mehr laufen können, zu kommen lassen! Die Wunderbaren Berichte lassen in der Phantasie durch die Stadt tragen!

    18. Dezember 2021
    /
    9:23
  • Bärbel

    Wir sind sehr angetan von den kleinen Geschichten und würde mir Begebenheiten der Brüder Grimm.. Die Musik / Untermahlung sollte man nicht so laut und ruckartig machen. Nur ein Vorschlag.

    19. Dezember 2021
    /
    9:33
  • Frank

    Toller Podcast. Macht absolut Spaß zusammen mit der Erzählung die Gassen der Marburger Oberstadt zu “erkunden”.

    2. Januar 2022
    /
    19:54
Hinterlasse eine Antwort: